Opa und ich Hand in Hand


Bei Don Bosco ist unter dem Titel "Opa und ich Hand in Hand" meine fünfte Geschichte für das Erzähltheater Kamishibai erschienen. Die Handlung, die von Antje Bohnstedt liebvoll auf 12 Bildkarten illustriert wurde, führt Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren an das Thema "Demenz" heran, das heute in immer mehr Familien eine Rolle spielt.

Wer die Erzählform des Kamishibai noch nicht kennt, dem sei die Webseite des Don Bosco Verlages ans Herz gelegt. Sehenswert ist auch dieses YouTube-Video.






Wieder Neues von den Piranha-Piraten


Salut, chers amis!

es freut mich sehr, dass jüngst ein weiterer Band meiner Piranha-Piraten-Reihe ins Französische übersetzt wurde:

"Die Piranha Piraten und die gestohlene Jacht" erschien unter dem Titel "Le Club des pirates et le Yacht volé" im Verlag hachette Éducation, Paris.

Je vous souhaite une bonne lecture!




Reine Mädchensache!


Mein neues Buch "Reine Mädchensache" ist endlich da - ein Ratgeber voller Infos, Tests und Tipps zu allem, was für Mädchen ab 10 Jahren wichtig ist:
  • Freundschaft
  • der eigene Körper
  • Liebe und Jungs
  • Mode und Styling
  • Schule und Familie...

Interessant für Büchereien: Zu diesem Buch können interaktive Veranstaltungen gebucht werden.




Neues von den Piranha-Piraten


Salut, chers amis!

Nach Türkisch und Chinesisch haben meine Detektive jetzt auch Französisch gelernt.

Der dritte Band der Piranha-Piraten erschien unter dem Titel "Le Club des pirates et L'Énigme de la statue" im Verlag hachette Éducation, Paris.

Ich wünsche den französischen Schülern viel Spaß an ihrer spannenden Klassenlektüre!




Mein erstes Weihnachtsbuch ist da!


Im Juli 2013 erschien im Don Bosco Verlag meine erste Geschichte mit Bildkartensets für das Erzähltheater Kamishibai:

Weihnachten mit Omalücke

Dieses Jahr freut sich Emily nicht richtig auf Weihnachten, denn Oma fehlt ihr. Überall in ihrem Leben hat Oma eine Lücke hinterlassen. Es duftet nicht nach Omas Plätzchen, niemand summt mehr Omas Weihnachtslieder vor sich hin. Doch dann hat Emily eine tröstende Idee, wie man Oma im Himmel ein besonderes Geschenk zu Weihnachten machen kann. Eine hinreissende Geschichte zum Thema Tod und Trauer.

Wer die Erzählform des Kamishibai noch nicht kennt, dem sei die Webseite des Don Bosco Verlages ans Herz gelegt. Sehenswert ist auch dieses YouTube-Video.

Zeitgleich mit dem Bildkartenset für das Kamishibai ist "Weihnachten mit Omalücke" auch als Bilderbuch erschienen. Ab Herbst 2013 biete ich außerdem Lesungen und Workshops mit dem Kamishibai an.




Liebe Leser,

am 26. Januar 2013
verstarb
mein erster Verleger

Herr Gerd. J. Holtzmeyer

im Alter von 69 Jahren.

Ich habe Herrn Holtzmeyer beruflich und persönlich viel zu verdanken.
Wer ihn kannte, weiß, dass die Verlagswelt einen besonderen Menschen verloren hat.




Die Piranha-Piraten sprechen Chinesisch!

Nin Hao!

Die Fälle der Piranha-Piraten stellen neuerdings auch asiatische Leser vor kriminalistische Herausforderungen. Alle vier Bände der Reihe wurden 2012 in das chinesische Mandarin übersetzt!

Und so sehen die fertigen Buchcover aus:


Weitere Übersetzungen findet ihr hier.



"Gestatten, Herr Hugo!" in Neuauflage


Ein kleiner Vogel voller Geheimnisse ist zurück:

"Gestatten, Herr Hugo!" wurde im April 2012 neu aufgelegt. Jetzt kann der spannende Roman für Kinder ab 8 Jahren wieder im Buchhandel vor Ort und bei allen bekannten Onlinebuchhandlungen wie dem Thalia Online-Shop oder Buecher.de bestellt werden.

Worum es in der Geschichte geht, erfahrt ihr hier.




"Das verschwundene Klavier" auf Farsi


Mein Buch "Das verschwundene Klavier" (auch erschienen als "Der Summstein") ist kürzlich ins Persische übersetzt worden. Erschienen ist das Buch bei dem Verlag Tasnif Publishing.

Ich freue mich sehr, dass die Geschichten aus dem Leben kleiner Musikanten in so unterschiedlichen Kulturen ihre Leser finden und hoffe, sie wecken in möglichst vielen Kindern die Lust auf Musik.




Piranha-Piraten auf dem Siegertreppchen


Ein schöner Erfolg für meine Piranha-Piraten: "Die Piranha-Piraten jagen den Brandstifter" ist in diesem Jahr das beliebteste Buch unter Frankfurts Zehnjährigen. Das haben junge Leser bei einer großen Abstimmung der Stadtbücherei entschieden.

Bereits zum 16. Mal veranstaltete die Frankfurter Stadtbücherei zwischen Januar und März die Aktion "Buch auf – Meinung ab". Dabei konnten sich Kinder zwischen acht und zwölf Jahren in allen Stadtteilbibliotheken und zahlreichen Schulbüchereien 50 Bücher ausleihen und diese bewerten. Über 3.000 Nachwuchsleser betätigten sich auf diese Weise als Juroren und wählten das Lieblingsbuch ihrer Altersklasse.

Schon im letzten Jahr hatten es die Detektive mit "Die Piranha-Piraten und die geraubte Perlenkette" ganz nach oben auf das Siegertreppchen geschafft!

Vielen Dank an alle, die für Lena, Leon und Till abgestimmt haben!




Zauberhafte Geschichten: Die Fee Mirabella


Im April erscheint bei arsEdition in der Reihe "Zauberhafte Geschichten" mein neues Kinderbuch "Die Fee Mirabella".

Mirabella hat schon viele Geschichten aus dem Zauberwald gehört. Als der Schwan Adalbert sie eines Tages dorthin mitnimmt, erlebt sie eine große Überraschung. Denn im Wald ist einiges durcheinander geraten und die Tiere brauchen dringend ihren Rat.

Ob Mirabella den Tieren wohl helfen kann?




Ostergeschichte bei Mainzer Kulturtelefon


Wer beim Mainzer Kulturtelefon anruft, kann sich rund um die Uhr die Lyrik und Kurzprosa monatlich wechselnder Autoren ins Ohr lesen lassen. Seit 1980, lange also bevor das Hörbuch in Mode kam, haben zahlreiche Schriftsteller ihre Geschichten für diesen Service persönlich auf Band gesprochen.

Nun darf ich mich ihnen mit meiner Kindergeschichte "Ostern auf dem Bauernhof" anschließen. Die Lesung wird den ganzen April 2011 unter

06131 - 693944

zu hören sein. Zwei Wochen später steht der Beitrag dann auch unter www.mainzer-kulturtelefon.de als Podcast zum Nachhören bereit.

Frohe Ostern euch allen!




Dezembergeschichten 2010


Besonders viel Freude hat es mir in diesem Jahr bereitet, im Auftrag des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz (LBZ) "Dezembergeschichten" schreiben zu dürfen. Die 16 Geschichten erschienen in Form eines literarischen Adventskalenders – und sind damit Teil der landesweiten Leseförderaktionen im Rahmen von "Leselust in Rheinland-Pfalz".

Die neue Aktion richtet sich an Kindergärten und Horte. Dort wird den Vorschulkindern seit dem 1. Dezember täglich eine kleine Geschichte vorgelesen. Das LBZ schätzt, dass die "Dezembergeschichten" auf diese Weise rund 20.000 Kinder in Rheinland-Pfalz erreichen werden.

Ich wünsche allen Kindern viel Vergnügen beim Zuhören!

Die Illustratorin Heike Falke aus Neustadt malte für den Wandkalender ein farbenfrohes Bild. Es steckt voller Gegenstände aus den Geschichten, die die Kinder neugierig auf kommende Vorlesestunden machen sollen.

Mehr dazu gibt's unter www.lbz-rlp.de




Die Piranha-Piraten sprechen Türkisch!

Merhaba, liebe Krimi-Freunde!

Alle vier Bände der Piranha-Piraten wurden 2011 ins Türkische übersetzt. Und so sehen die fertigen Buchcover aus:




Für alle, die meine Piranha-Piraten noch nicht kennen:

Die Zwillinge Lena und Leon und ihr Freund Till sind Detektive. Ihr Treffpunkt ist ein alter Kutter am Meer. Von hier schwärmen die drei wie Piranhas aus, um mit Biss Verbrecher zu jagen. Und wagemutig wie Piraten sind sie der Schrecken aller Ganoven.

Das Besondere an der Reihe für euch ist, dass ihr gemeinsam mit den Piranha-Piraten auf die Suche nach Einbrechern, Räubern oder Dieben gehen könnt. Die entscheidenden Hinweise zum Aufspüren der Täter sind nämlich auf Suchbildern zu finden. Also ist auch euer detektivischer Spürsinn gefragt!



Viel Spaß beim Lösen der Fälle wünscht euch herzlichst

Lydia Hauenschild


[zurück]